|  | 

Aktuelles weibliche A-Jugend 2017/18

A-Mädels: Münden/Volkmarshausen vs. Plesse-Hardenberg 27:28 (17:14)

img-responsive

Plesse musste mindestens einen Punkt bei uns holen um sicher Meister zu sein. Dementsprechend selbstbewusst traten die Plesser Mädels auch schon bei dem betreten der Halle auf! Dies sollte sich aber mit Beginn des Spiels erledigt haben.

Unsere Mädels haben über unsere stabile, aggressive Deckung und endlich auch mal über clever ausgespielte Angriffe, den Gegner in der 1. Hz weitestgehend den Zahn gezogen. Man merkte den Gästen aus Plesse und ihren zahlreichen Zuschauern an, dass es nicht so leicht werden würde den fehlenden Punkt in Münden zu holen, wie sie sich es erhofft hatten.
In der zweite Hälfte lief es zunächst so weiter. Unsere Defensive kämpfte weiterhin um jeden Ballgewinn und die Offensive setzte, angeführt von Jasmin Kalz, immer wieder ein Zeichen. Bis zur 44. Minute konnten wir unseren Vorsprung bis auf 4 Tore ausbauen, doch dann schlichen sich im Angriff leichtfertig Fehler ein, so dass wir 8. Minuten später den Ausgleich hinnehmen mussten.

Nun merkte man unseren Mädels auch an, dass sie Körner lassen mussten. Im Angriff wurden wir dadurch etwas zu statisch gegen die offensiv verteidigenden Plesser Außenspielerinnen und in der Deckung bekamen wir Plesses Nele Behrends nicht mehr in den Griff, die allein die letzten 5 Tore für ihr Team markierte. Am Ende hieß 27:28 (17:14) für einen verdienten Meister aus Plesse.
Nach Schlusspfiff überwieget bei den Mädels natürlich erst mal die Enttäuschung über die Niederlage aber alles in allem können sie alle stolz auf sich sein, über knapp 60 Minuten für Plesse den Spielverderber gegeben zu haben.

Alle Zuschauer in der Halle, auch die zahlreichen Zuschauer aus Plesse, haben die Mädels für ihre couragierte Leistung gelobt und betont das wir mindestens einen Punkt verdient gehabt hätten.

Mit diesem Spiel endete auch die Trainerkarriere von Heike „Patzi“ Krause, die vor dem Spiel schon von ihren Mädels herzlich verabschiedet wurde.
Wir bedanken uns bei all unseren Zuschauern und Helfern für eine wirklich tolle Saison.

Kader JSG: Waldmann; Körber – Jerrentrup 4; Görtler; Kalz 8; Ostrowskyj 1; Diek 7/2; Minde 7/2; Toll; Linze; J. Urbschat
Es fehlten: Krause; H. Urbschat; Loose; Grünewald & Weise

geschrieben per Whatsapp von Gerrit Bömeke

a-maedels-muenden-volkmarshausen-vs-plesse-hardenberg-2728-1714

ABOUT THE AUTHOR

Login