JSG – Transparenz in der Trainerfindung

öfters wird gefragt,

WER, WIE und WANN erfolgt bei uns in der JSG die Besetzung der Mannschaftsverantwortlichen / Trainer*innen?

Gerne gebe ich hier einen Überblick, wie dies seit zwei Jahren abläuft:

  • Die Jugendhandballsaison beginnt zum 01.04. und endet zum 30.03. des Folgejahres
  • Im 1. Quartal des Jahres fragt die JSG-Leitung die bisherigen MV´s und Betreuer, ob diese weiter im Trainerteam bleiben möchten. Diese Abfrage erfolgt online und sah dieses Jahr am 28.02.2021 folgend aus: https://forms.gle/FoNpSNTMARcUrgXL6
  • Die Regularien für das Traineramt waren bei der Online-Abfrage ebenfalls enthalten und sahen folgend aus: JSG – Regularien
  • Die Besetzung der Trainerämter werden im März (dieses Jahr am 09.03.2021) in der JSG-Leitungsbesprechung anhand der Trainerrückmeldungen besprochen und Beschlüsse gefasst. Online-Nichtmeldungen über den oben genannten Abfrage-Link werden als Absage gewertet.
  • Im März werden die neuen (alten) Trainer durch die JSG-Leitung informiert und beauftragt.
  • Noch offene Trainerämter von Mannschaften werden im März veröffentlicht bzw. es werden konkret Personen angesprochen.
  • Die JSG – Leitung wertet die Bewerbungen bzw. möglichen MV´s aus und entscheidet über die Besetzung der noch offenen Trainerämter möglichst bis zum 30.03.

In diesem Jahr 2021 ist es besonders wichtig für das Amt des Trainers, dass im Rahmen der Pandemie und der monatelangen Trainingsunterbrechung,

  • die Mannschaften neu aufzubauen und
  • die Umsetzung der DHB – Rahmentrainingskonzeptionen

Die JSG-Leitung richtet seine Entscheidungen anhand der JSG-Richtlinien und den besonderen Herausforderung in der Pandemie.

Markus Jerrentrup

Leitung der JSG Münden / Volkmarshausen