|  |  | 

Aktuelles Weibliche Jugend E

Pechsträhne bei der WJE

img-responsive
von Melanie Schröder
 
JSG Münden/Volkmarshausen – JSG Duderstadt-Landolfshausen 18:20 (13:12)
 
HSG Rhumetal – JSG Münden/Volkmarshausen 16:9 (5:7)
 
Zwei starke Spiele liegen hinter uns, in denen es für die E-Mädels der JSG leider nicht reichte. Es waren Spiele auf Augenhöhe, bei denen unsere Mädels kämpften, sich aber von guten Spielzügen des Gegners zu sehr beeindrucken ließen.
 
Unsere Mädels starten stark ins Spiel. Insbesondere eine oft lückenlose Manndeckung, lässt bei unserem Gegner nur schwer Bälle ins Tor. So gingen wir in den vergangenen zwei Wochen jeweils mit Führung in die Halbzeit. 
In die zweiten Hälften gehen unsere Mädels ebenso willensstark ins Spiel. Doch lassen sie sich im Verlauf zu sehr verunsichern. So finden schnelle Bälle vom Gegner oft das Tor.
Eine in beiden Spielen nahezu grandiose Torwartarbeit ist für unsere Torwärtin Leona Amm zu verzeichnen. Ebenso erfreut uns Trainer, dass Spielerin Lenja Bühring zu den immer sichereren Torschützen in den Spielen zählt.
 
Fazit: Unsere WJE ist spielerisch den Mannschaften der oberen Tabellenhälfte absolut gewachsen, fehlt es ihnen manchmal leider etwas an Coolness, ihr Können bis zum Schluss durchzusetzen.
 
Das nächste Spiel bestreiten wir am kommenden Samstag, 30.11.19 um 13:15 Uhr beim Northeimer HC. 
 
Eure Melanie
 
 
 
 
 

ABOUT THE AUTHOR

Login