1. Auswärtssieg perfekt – Damen gewinnen gegen Plesse-Hardenberg2 (inkl. Fotogalerie)

Etwas nervös fuhren unsere Damen – unterstützt von zwei A-Jugendspielerinnen nach Bovenden um am Freitagabend um 20.45 Uhr ihr 1. Auswärtsspiel zu bestreiten.

Das 1:0 des Heimvereins war das einzigste mal, in der die Plesser führten, bevor Neele Diek (5 Tore) von ihrer halblinken Position umgehend das 1:1 markierte. In der Abwehr wurde diesmal konsequent zugepackt, sodass Hilke Doppe (6 Tore) und Tina Stenzel (2 Tore) die Mannschaft deutlich in Führung brachte. Ab dann begannen die 5 Weiseminuten. Mit DREI glänzenden Toren von Linksaussen brachte Jenna (5 Tore) den SVS entgültig in die Favoritenrolle. Unerwartet spät startete die „Torfabrik“ Pia Gallo (9 Tore) mit ihrem ersten Tor zum 2:9 in der 10. Minute.

Trotz der sofortigen Spielunterbrechung von Trainer der Heimmannschaft konnte der SVS-Zug zum Tor nicht unterbrochen werden. In der 20. Minute erhöhte Mareike Burg (1 Tor) mit einen sehenswerten Angriff zum 6:13. Untermauert wurde die Führung durch die kompromisslose Abwehrarbeit von Enja Fiedler und Liv Willenweber. In die Pause ging es mit einem 9:15, der zu diesem Zeitpunkt beruhigend wirkte.

 Die Pausenansprache durch dem Trainer Markus Grna und dem Betreuer Michael Orlob muss zudem ansprechend gewesen sein. In den zweiten 30 Minuten wurde der 6-Tore Vorsprung durch unsere zwei Torhüterinnen (Alena Linze & Julia Bergolte) stabil gehalten. Schön herausgespielte Tore prägten die zweite Halbzeit. Das 18:25 durch Muriel Jerrentrup (1 Tor) markierte eins der größten Torabstände im ganzen Spiel.

Nach 60 Minuten feierte die Mannschaft gemeinsam mit den zahlreich mitgereisten Fans das 23:29  und den zweiten Sieg in Folge.

Am Sonntag den 10. September um 16:00 Uhr folgt das nächste Heimspiel gegen Geismar 2.

Spielbericht (klick)