|  | 

Aktuelles

Weibliche A gewinnt gegen den Tabellenzweiten

img-responsive

Einen waren Krimi erlebten die zahlreichen Zuschauer heute in der Gimter Halle zwischen unserer weiblichen A und dem Tabellenzweiten aus Sarstedt. In den ersten Minuten verlief das Spiel noch ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Im Laufe der ersten Spielhälfte übernahmen aber immer mehr die Mädels aus Sarstedt das Kommando und zogen Tor um Tor davon. Zur Halbzeit musste man mit dem Schlimmsten rechnen. Sarstedt führte mit 18:11. Ein Debakel bahnte sich an! Doch mit Beginn der zweiten Spielhälfte fingen unsere Mädels an Handball zu spielen. Die Umstellung in der Abwehr von 6:0 auf 5:1 zeigte plötzlich Wirkung. Viele Bälle der Gegnerinnen wurden abgefangen und in schnelle Kontertore umgesetzt. Hinzu kam das unsere Torhüterin Mariola ihr Tor jetzt dicht machte und nur noch 6 Tore zuließ. In der 43. Spielminute war es dann so weit. Der sieben Tore Rückstand war aufgeholt und die erste Führung da.
Ab jetzt war es ein Spiel auf Messersschneide. Das Spiel wogte hin und her. Zwei Minuten vor Schluss hatten die Mädels aus Sarstedt die Möglichkeit mit einem Tempogegenstoss den Ausgleich zu erzielen, doch Mariola könnte den Torwurf herausragend abwehren. Den letzten Angriff verwandelte dann Vanessa zum viel umjubelten Siegtreffer. Endstand 26 : 24.

Mädels das habt ihr richtig super gemacht!!

ABOUT THE AUTHOR

Login